Der Kurs ist eine zweijährige Vorbereitung auf die externe Prüfung zur staatlich anerkannten Erzieherin und zum staatlich anerkanntem Erzieher in allen Lernfeldern des Lehrplans für die Fachschulen für Sozialpädagogik in Schleswig-Holstein. 

 

Erzieherinnen und Erzieher sind gefragt. Noch nie war die Jobperspektive so gut wie heute! Die staatliche Anerkennung als Erzieherin und Erzieher eröffnet Ihnen neue Aufgabenfelder, z.B. als Gruppenleitung in der Kita, in der Jugendhilfe oder in der sozialen Arbeit.

 

Die Externenprüfung bietet die Möglichkeit, diesen Abschluss berufsbegleitend zu erreichen und wir bieten Ihnen dazu den passenden Vorbereitungskurs. Wir begleiten Sie auch während der Praktikumsphase, stehen wenn gewünscht im Austausch mit Ihrer Praxisanleitung und unterstützen Sie, wenn es Probleme gibt.

 

Die Seminarinhalte bauen didaktisch aufeinander auf. Ein besonderer Schwerpunkt liegt dabei auf der Festigung und Reflexion der eigenen pädagogischen Haltung. Die Kosten für das begleitende Lehrbuch sind in der Kursgebühr enthalten.

 

Der Vorbereitungskurs beginnt mit einer Einführungswoche am Ende der Sommerferien, in der Sie die Akademie, die Arbeitsmethoden und die Lerngruppe kennen lernen können. Im Anschluss treffen Sie Ihre endgültige Entscheidung, ob Sie an der Weiterbildung teilnehmen wollen. In der Exkursionswoche besucht die Lerngruppe verschiedene pädagogische Einrichtungen und verbringt einen psychomotorischen Praxistag in der Turnhalle.

Vor den Prüfungen findet ein Kolloquium statt, in dem Sie sich intensiv auf die einzelnen Prüfungsteile vorbereiten können.

 

Die Akademie-Leitung steht Ihnen für kostenlose Informations- und Beratungsgespräche zur Verfügung, in denen alle Fragen rund um den Vorbereitungskurs, die Zulassung und den Ablauf der Prüfungen geklärt werden können.

 

 

Umfang:

554 Unterrichtseinheiten à 45 min, 31 Wochenenden, 3 Blockwochen in den Ferien

 

Zeiten:

freitags, 15.30 Uhr – 20.30 Uhr, und samstags, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

Blockwochen: montags – freitags, 9.00 Uhr – 16.00 Uhr

ab 03.08.2020 bis Juni 2022.

 

Inhalte:

- Berufliche Identität und professionelle Perspektiven weiter entwickeln

- Pädagogische Beziehungen gestalten und mit Gruppen pädagogisch arbeiten

- Lebenswelten und Diversität wahrnehmen, verstehen und Inklusion fördern

- Sozialpädagogische Bildungsarbeit in den Bildungsbereichen professionell gestalten

- Erziehungs- und Bildungspartnerschaften mit Eltern und Bezugspersonen gestalten

   sowie Übergänge unterstützen

- Institution und Team entwickeln sowie in Netzwerken kooperieren

 

Gebühr:

3890- €, zahlbar in 23 monatlichen Raten à 169,13 €. Hinzu kommen ca. 400,- € Gebühren für die Prüfungsanmeldung.

 

Voraussetzungen:

- Realschulabschluss oder vergleichbarer Abschluss

- Abgeschlossene Berufsausbildung, 5 Jahre Berufspraxis oder Fachhochschulreife und Berufspraxis

- Nachweis von 4,5 Jahren einschlägiger Berufspraxis, davon mind. 6 Monate im Elementarbereich

- Einschlägige Berufserfahrung in zwei sozialpädagogischen Arbeitsfeldern

- 6-monatiges, angeleitetes Praktikum, auch im Arbeitsverhältnis

- Nachweis zur Qualifizierung über Sprachförderung im Elementarbereich (120 Unterrichtseinheiten)

- Nachweis über ein Informationsgespräch an der für die Prüfung zuständigen Fachschule

 

Viele Zulassungsvoraussetzungen können während der Vorbereitungszeit parallel zum Kurs erfüllt werden.

 

Anmeldungen: info@themenraeume.de

Bitte geben Sie bei der Anmeldung die Kursnummer W20-ERZ an.

 

Vorbereitungskurs externe Prüfung Erzieherin / Erzieher​